Aktuelles

18.12.11

Round Table zum Fachkräftemangel

Im Mai 2011 nahm die Geschäftsführerin der IWG, Karoline Beck, auf Einladung des Bundesministeriums für Wirtschaft an einem runden Tisch zum Thema Fachkräftemangel teil. Eingeladen waren Personalverantwortliche von DAX- und MDAX-Unternehmen, kleine und mittelständische Unternehmen sowie Experten der Wissenschaft. Staatssekretär Ernst Burgbacher führte aus, dass es im Prinzip großartig sei, dass unsere ausgebildeten Fachkräfte ein hohes Ansehen im Ausland genießen. Wir sollten aber besser von diesem Reichtum an Erfahrung partizipieren. Wir müssen eine Brücke bauen, diese Fachkräfte wieder zurück nach Deutschland zu holen. Karoline Beck betonte, dass es in Deutschland keine Willkommenskultur gäbe, wie in anderen Ländern. Nicht nur ausländische Fachkräfte, sondern auch eigene deutsche Fachkräfte, die vorübergehend im Ausland waren, werden nicht herzlich begrüßt und integriert, sondern treffen vor allem auf bürokratische Hürden, die es dringend zu überwinden gilt.